Header Badreferenz Vitus König 01

Top-Licht im Badezimmer unterm Dach

Mit einer Trennwand in kräftigem Gelb und LED-Bändern 

 

In ihrem sanierten Komplettbad finden die Kunden das, was sie sich gewünscht haben: Eine ebenerdige Dusche, viel Freiraum, eine besondere Badbeleuchtung und geradlinige Möbel, die auf das Essenzielle reduziert sind. Die Firma Vitus König plante das neue Bad auf Basis der individuellen Bedürfnisse seiner Nutzer. Mit viel Licht im Bad konnte das Endergebnis restlos begeistern.

 

Bitte klicken Sie auf die Bilder.

Badreferenz König 01_01
Badreferenz Vitus König 01_02
Badreferenz Vitus König 01_03
Badreferenz Vitus König 01_04
Badreferenz Vitus König 01_05
Badreferenz Vitus König 01_06

Aus der Mode

Ein Mix aus verschiedenen Accessoires, braunen sowie weiß lackierten Holzelementen, dunklen und hellen Fliesen bestimmte die Optik des alten Badezimmers. Aufgrund eines Podests gliederte sich der Raum in zwei Bereiche. Eine optisch akzentuierte Stufe schuf den Zugang zu Dusche, Wanne und dem schräg positionierten WC. Mit den einzelnen Produkten besaß das Komplettbad insgesamt eine gute Ausstattung. Die Einrichtung war jedoch nicht aufeinander abgestimmt, der Look veraltet und die Raumstruktur ungünstig. Zusätzlich ließ die funktionelle Beleuchtung zu wünschen übrig. Es fehlte an punktueller Helligkeit vor allem beim Spiegel. Mit dem Auszug der Kinder sahen die Kunden den perfekten Zeitpunkt für die Neugestaltung gekommen.

"Die dunklen Fliesenakzente und Badmöbel ließen das Badezimmer dunkel und beengt wirken, trotz ansonsten heller Farbgestaltung, Lampen und den zwei Fenstern. Um im Badezimmer farbliche und moderne Akzente zu setzen, schlug ich besonderes Licht im Bad vor." Bernd König, Badplaner

Nach über zwei Jahrzehnten in Benutzung kam die Sanierung genau richtig. Das Team der Vitus König GmbH verpasste dem Bad ein komplett neues Aussehen. Wie gewünscht, sollten von Badplaner Bernd König im Badezimmer Licht, klare Linien und schnörkellöse Einrichtungselemente zum Einsatz kommen. Auf eine große, ebenerdige Dusche sowie eine neue Badewanne mussten die Auftraggeber ebenfalls nicht verzichten.

 

Licht im Bad

Grundsätzlich ist das Konzept des neuen Komplettbads puristisch inspiriert. Große, ebenmäßige Flächen in Weiß und einem natürlichen Graubraun strahlen Ruhe aus und lassen den Raum unter dem Dach größer wirken. Geradlinige Formen dominieren. Das Komplettbad erscheint erwachsener und ist klar strukturiert. Dem puristischen Grundgedanken wirkt die gelbe Trennwand – die Dusche und Toilette voneinander separiert – entgegen. Sie passt perfekt zu den erdigen Feinsteinzeugfliesen und betont den hellen Charakter des Bads. Die von Bernd König vorgeschlagene Raumaufteilung wird somit akzentuiert und dem Wunsch der Bauherrin nach mehr Helligkeit entsprochen. Dazu trägt ebenso das vielseitige Lichtsystem bei. LED-Lichtbänder oberhalb von Wannen- und WC-Bereich sowie bei der Duschtrennwand und ein beleuchteter Badspiegel zaubern je nach Stimmung ein passendes Setting.

 

In folgenden Schritten wurde die Sanierung durchgeführt:
 

  • Entkernung

  • Rückbau bis auf Rohfußboden

  • Alte Fußbodenheizung wurde ersetzt

  • Einbau einer elektrischen Bodentemperierung

  • Neuaufbau der Wände

  • Trockenbauarbeiten mit Rigips

  • Neue Fliesen und Farbe

  • Maler- und Fliesenlegerarbeiten

 

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren?
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an:

T 07361 9499-28

Termin vereinbaren

Manuela Pentz