SolvisMax

Energiemanager SolvisMax: Flexible Brennstoffwahl - konstante Bestleistung

Mit dem Modulsystem des Solarheizkessels von Solvis sind Sie in der Wahl des Brennstoffes komplett flexibel. Bei steigenden Preisen oder anderen, sich ändernden Umständen können Sie ganz einfach den Energieträger wechseln. Für eine konstante Grundversorgung ist dabei immer die Sonne zuständig.

Adresse und Kontakt

Vitus König GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 19
73431 Aalen

T (0 73 61) 94 99-0
F (0 73 61) 94 99-22

info@vituskoenig.de
www.vituskoenig.de

SolvisMax Energiemanager

Endlich clever sparen

Wärmeträger für unser Heizungssystem sind nicht Öl oder Gas, sondern Wasser. Dieser Fakt ist Grundlage der SolvisMax-Strategie. Anders als bei herkömmlichen Systemen ist das Herz dieser Modulanlage der Wasserspeicher nicht der Brenner. 

Bereits 1997 erschien die erste Version des SolvisMax auf dem Markt. Seitdem arbeitet Solvis stets daran, die Anlage noch besser, noch effizienter zu machen. Die energiesparende Funktionsweise hat seinen Ursprung im Aufbau der Anlage. So ist das Heizmodul direkt in den Pufferspeicher integriert, was Energieverluste erheblich reduziert. Die Wärmeenergie kommt dann genau da an, wo sie gebraucht wird und geht nicht schon im Keller verloren. Genau dieses System ist es, was den SolvisMax von seinen Konkurrenten abhebt. 

Ein weiterer Vorteil: Das Heizsystem SolvisMax vereint sowohl Solar-Schichtspeicher als auch Brennwertkessel in einem. Sie ersparen sich also einen weiteren Kessel im Keller und haben stattdessen mehr Platz für Werkbank, Weihnachtsdeko und Co.

 

SolvisMax

Kernstück Pufferspeicher

Um Energieverluste möglichst klein zu halten, steht beim Energiemanager SolvisMax nicht der Brenner, sondern der Heizwasserspeicher im Vordergrund. Der Brenner ist dabei in den Speicher integriert. Die produzierte Energie muss also keine Umwege auf sich nehmen und kann direkt in den Speicher geleitet werden.

 

Unsere Wohnräume werden nicht mir Öl oder Gas beheizt, sondern mit Wasser. Genau aus diesem Grund ist beim SolvisMax der Heizwasserspeicher das Herzstück der Anlage.

Klimapaket 2020: Austauschprämie für Heizungsanlagen

Seit Januar 2020 wird der Austausch von Heizungsanlagen mit Prämien von bis zu 45% gefördert. Energetische Sanierungen sind steuerlich absetzbar.

Heizungsförderung

Energie-Beratung

Modulsystem mit flexibler Brennstoff-Wahl!

Das Solarheizsystem SolvisMax vereint einen Solar-Schichtspeicher, einen Brennwertkessel und eine legionellenfreie Wassererwärmung in einem Gerät. Die Wärme können Sie dabei mit Öl, Gas, einer Wärmepumpe, Nah- bzw. Fernwärme und bald sogar mit einem Brenner für Holzpellets erzeugen. Das Geschickte hierbei: Bei wechselnden Umständen können Sie auch auf andere Energieträger umsteigen. Dafür müssen Sie nur den Brenner austauschen lassen.

Maximale Effizienz - der SolvisMax sammelt alle Wärmeenergie, die im Haus produziert wird und leitet sie dann dorthin, wo sie gebraucht wird. Sei es im Bad, für Haushaltsgeräte, für die Heizung oder das Erhitzen des Pools. So geht keine Energie verloren und Sie sparen Geld.

Die drei Varianten

Der Energiemanager SolvisMax deckt alleine die drei Komponenten Solar-Schichtspeicher, Brennwertkessel und Warmwasserspeicher ab. Das Modulsystem kann außerdem flexibel nachgerüstet werden und so perfekt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden. Sie haben die Wahl zwischen diesen drei Varianten:

  • Das Solarheizsystem SolvisMax
    Komplettes Solar-Heizsystem für Öl, Gas, Wärmepumpe oder Nah-, bzw. Fernwärme, mit dem Sie bis zu 50% Energiekosten einsparen können.

  • Der Solarspeicher SolvisSolo
    Perfekt, wenn Sie den alten Heizkessel mit einer modernen Solaranlage kombinieren möchten. Wenn Sie sich irgendwann doch entscheiden, komplett auf Solarenergie umzusteigen, kann der Speicher mithilfe eines Heizmoduls nachgerüstet werden und ersetzt dann den Kessel vollständig. Spart bis zu 35% Energie.
  • Der Austauschkessel SolvisMax Pur
    Der SolvisMax Pur verbraucht 15% weniger als herkömmliche Kessel. Bei Bedarf können Sie auch hier auf eine Solaranlage oder andere Energieträger umsteigen.

Sechs Gründe für den SolvisMax:

  • Patentiertes Konzept
    Dank seines patentierten Schichtspeichers spart der SolvisMax eine Menge Energie.
  • Hygienisch
    Das leistungsstarke Frischwassersystem erhitzt das Wasser hygienisch und exakt nach Bedarf.
  • Zukunftsorientiert
    Sie bleiben unabhängig vom Energiemarkt.
  • Spart Energie 
    Bis zu 50 % Heizkosten sparen und damit natürlich auch Kosten.
  • Förderung
    Je nach Anlagekonfiguration können Sie mit bis zu 6.000 Euro rechnen.
  • Nachrüstbar
    Sie können jederzeit erneuerbare Energien integrieren oder den Energieträger wechseln.

Bauen auch Sie auf ein zukunftssicheres Modulsystem!

Der SolvisMax denkt für Sie in die Zukunft. So können Sie heute nur das kaufen, was Sie benötigen und bei Bedarf dann einfach nachrüsten.Das Modulsystem gibt es in drei Stufen:

  • Den Heizkessel für Öl, Gas oder Fernwärme.
  • Den Solarspeicher oder Warmwasserbereiter, der zum integrierten Heizsystem ausgebaut werden kann.
  • Das komplettes Hybrid-Heizsystem für Gas, Öl, Holz, Erd-, Luft- oder Fernwärme – mit Solar.

Mit dem SolvisMax erleben Sie Flexibilität auf höchster Stufe. So können Sie das Gerät immer perfekt auf Ihre Bedürfnisse, Preise und Umstände anpassen, sparen so Energie und damit auch Kosten.

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 73 61) 94 99-11

Heizungs-Anfrage

Thomas Weingart

Mehr zur Heizungsmodernisierung

Weitere Informationen zum Thema Heizungserneuerung finden Sie hier:

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

Heizkessel
Solvis

SolvisBen

Der kompakte Heizkessel SolvisBen versorgt Ihr Haus mit komfortabler Heizwärme und warmem Frischwasser – und das nicht nur heute, sondern auch in Zukunft. 

SolvisBen

 

Was Wärme wert ist | Heizungskosten

Was kostet eine Heizung?

Economy, Comfort oder Premium? Für eine erste Kosteneinschätzung lassen sich die verschiedenen Anlagentypen grob in drei Kategorien zusammenfassen.

Heizungskosten

Haus_mit_Solarzellen
bad & heizung concept AG

 

Ergänzender Solarspeicher

Der SolvisMax Solo ist ein ausgezeichneter Solarspeicher, der den vorhandenen Heizkessel mit einer Solaranlage auf dem Dach verbindet. Damit sind enorme Brennstoffeinsparungen möglich.

SolvisMax Solo 

PV-Modul mit Himmel  und Sonne im Hintergrund
fotolia, danielschoenen

 

Überschussenergie nutzen

Photovoltaikanlagen erzeugen Strom aus der Wärme der Sonne. An manchen Tagen wird dabei mehr Strom produziert, als selbst verbraucht werden kann. Diese Energie lässt sich sinnvoll nutzen.

SolvisPV2Heat

 

Heizungsförderung

 

Mehr Heizung für's Geld!

Heizungen von Solvis arbeiten besonders effizient und langlebig. Nutzen Sie dafür die staatlichen Förderungen und sichern Sie sich einen Zuschuss zwischen 3000 und 6.600 Euro!

Solvis-Heizungsförderung